Allgemein

Mit dem Aufhören anfangen – Beitrag zu den Protesten gegen den Wiener Akademikerball 2016

Veröffentlicht am

Morgen findet der Wiener Akademikerball in der Hofburg statt. Uns erreichen diesbezüglich von verschiedenen Seiten Anfragen und Kritik: “Was macht ihr dieses Jahr?!”. Warum unsere Antwort darauf ist: “So einiges! Aber am 29. Jänner nichts Großes – und das aus guten Gründen!”, haben wir zuletzt im gut besuchten AntifaCafé diskutiert. Der Auflösungstext („Auf zu neuen Taten“) ist auf nowkr.at nachzulesen. Hier noch ein paar aktuelle […]

Allgemein

Antifaschistischer Protest in Wien 2015 – Gespräch in MALMOE 73

Veröffentlicht am

Artikel aus MALMOE 73 (http://www.malmoe.org/artikel/widersprechen/3088)   „Es wird zu wenig sein, nur ­Abwehrkämpfe zu führen“ Es ist ja nicht so, als hätte man als linke_r Aktivist_in ausgiebig Zeit zum Durchschnaufen. Doch gerade im Jahr 2015 stellten viele Ereignisse eine spezielle Herausforderung für die Linke im deutschsprachigen Raum dar. Die zugespitzte Krise der EU-Grenzregime und zunehmende Migrationsbewegungen, das Erstarken rechtsextremer Bewegungen mit Hunderten Anschlägen auf Asylunterkünfte, […]

Allgemein

Für ein Ende der Gewalt – Veranstaltungsreihe gegen den Wiener Akademikerball 2015

Veröffentlicht am
Veranstaltungsreihe gegen den Wiener Akademikerball 2015 | NOWKR | autonome antifa w

Der Winter naht und damit steht auch der Wiener Akademikerball, die Neuauflage des als “Naziball” in Verruf geratenen WKR Balls, vor der Tür. Schon jetzt lässt sich ablesen, worüber sich das offizielle Österreich das Maul zerreißen wird: Einerseits wird zwar die elende Tatsache beklagt, dass deutschnationale Männerbündler mit ihren “Arierparagraphen” und sonstigen Entgleisungen nach wie vor in der Hofburg feiern können. Andererseits wird wieder, ganz […]

Allgemein

Warum die Burschenschaft Teutonia kein Naziproblem hat, sondern eines ist!

Veröffentlicht am

Die Wiener akademische Burschenschaft Teutonia ist die aktuelle Vorsitzende des Wiener Korporationsrings (WKR) im Geschäftsjahr 2014/2015. Sie ist es also, die für den WKR-Kommers Ende November als zentrale Organisatorin auftritt. Die Tätigkeiten und Veröffentlichungen der Burschenschaft Teutonia stellen noch einmal in aller Deutlichkeit unter Beweis, wofür das völkische Verbindungswesen in Österreich steht: für NS-Verherrlichung und Rechtsrevisionismus, für Revanchismus und Täter-Opfer Umkehrung, für völkischen Nationalismus und […]

Allgemein

WKR-Kommers unmöglich machen!

Veröffentlicht am

Am 29. November soll im Wiener Rathauskeller ab 20 Uhr der Kommers des Wiener Korporationsrings (WKR) stattfinden. Er stellt eine festliche Veranstaltung dar, auf der – wie in jeglichem burschenschaftlichen Zeremoniell – das rechte Wort zur rechten Zeit und kühles Blondes gleichermaßen im Vordergrund stehen. Die 20 Korporationen des WKR, die sich politisch in einem Spektrum zwischen national-freiheitlich, deutschnational bis offen rechtsextrem und neonazistisch bewegen, […]

Allgemein

Keine Burschenschafter auf der Unirampe!

Veröffentlicht am

▶ Wir treffen uns wöchentlich jeden Mittwoch ab 11 Uhr auf der Unirampe, um den Burschibummel zu verhindern! Ist denn schon wieder Fasching? … magst du Dich fragen, wenn Du der Gestalten ansichtig wirst, die sich jeden Mittwoch mittags um 12 auf der Rampe der Uni Wien versammeln. Die mit den bunten Kapperln und Bändern mögen mit ihren Gesichtsverstümmelungen und der eigenwilligen Kostümierung zwar spontan […]

Allgemein

Den Landfrieden brechen!

Veröffentlicht am

Wenn die Frage gestellt wird, warum Josef noch immer in Untersuchungshaft sitzt, wird schnell klar, dass die Argumente von Staatsanwaltschaft und Gericht juristisch sehr fragwürdig sind. Trotzdem erscheint uns der Prozess innerhalb der bürgerlichen Logik schlüssig, nicht nur weil das idealistische Bild des demokratischen Rechtsstaats vor allem in Österreich nicht mit der Wirklichkeit in Einklang zu bringen ist. Sondern auch weil „die Antwort, die dieses […]

Allgemein

Freiheit für Josef! Nachtrag zu den NOWKR-Protesten 2014 in Wien

Veröffentlicht am

Solidarität mit dem inhaftierten Genossen Am 24. Januar 2014 fand in der Wiener Hofburg zum wiederholten Mal der Burschenschafter-Ball des Wiener Korporationsrings (WKR) statt – neuerdings als “Akademikerball”, angemeldet von der FPÖ. Insgesamt 8000 Menschen gingen gegen die selbsternannte Elite Österreichs und Europas auf die Straße. Auf der gemeinsamen Demonstration von umsGanze! und dem Bündnis NOWKR fanden sich 3000 Demonstrant*innen ein. Die Polizei hatte vorab […]

Allgemein

[NOWKR] Unseren Hass den könnt ihr haben! Aufruf zur antinationalen Demo gegen den Akademikerball 2014

Veröffentlicht am

Zum zweiten Mal findet am 24. Jänner 2014 der Akademikerball der Wiener Burschenschaften in der Hofburg statt. Die Veranstaltung ist das Nachfolgeprojekt zum WKR-Ball, der vor zwei Jahren aufgrund mangelnder Abgrenzung zum Rechtsextremismus von den Hofburg-Betreibergesellschaften abgedreht wurde. Auch heuer wird der Ballabend wieder von der FPÖ Wien ausgerichtet, die schon letztes Jahr – unter dem Deckmantel ihres parlamentarischen Schutzes – für den medial angekratzten […]

Allgemein

WKR? WTF! Das Treffen der europäischen Rechten unmöglich machen. Kein Burgfrieden dem Normalzustand

Veröffentlicht am

Aufruf des kommunistischen »…umsGanze!« Bündnis: Wir sind gekommen, um zu stören Wenn am 24. Januar 2014 mit dem Wiener Korporations-, neuerdings Akademikerball, der gefühlte Geburtstag Kurt Waldheims und Jörg Haiders begangen wird, ist das nicht die harmlose Bergdeutschen-Variante des Kölner Karnevals, sondern das Schaulaufen der rechten Eliten Österreichs und Europas. Hier treffen Chauvinist*innen und Nationalist*innen aller Couleur zusammen: Korporationsstudenten und Politikerinnen, Professorinnen und Manager, Anwälte […]