Allgemein

FASCHIST*INNEN ABSCHIRMEN – Erfolgreiche Aktion gegen die „Identitäre Bewegung“ in Wien

Veröffentlicht am

Heute (18.04.2018) wurde der Infostand der neofaschistischen „Identitären“ in der Wiener Innenstadt mit erfolgreichem Protest begleitet. Antifaschist*innen schirmten die Neofaschist*innen wortwörtlich über mehrere Stunden lang von der Öffentlichkeit ab. Die Polizei entschied sich jedoch den Protest gewaltsam aufzulösen. Es kam zu mehreren kurzzeitigen Anhaltungen. Die erfolgreiche Protestform heute wurde zwar durch die unnötige und brutale Vorgehensweise der Polizei getrübt, dennoch gelang es den Antifaschist*innen den […]

Artikel, Berichte, Redebeiträge & Texte

Geschichten aus dem Wienerwald – Nachbereitung der antifaschistischen Demonstration am 9. September 2017

Veröffentlicht am

Ob die „Identitären“ sich ihre Inspiration, einen Fackelmarsch veranstalten zu wollen, aus Charlottesville oder doch aus dem Zentraleuropa der 1930er holten, bleibt Spekulation. Da sie die großen Demonstrationen, die den Anschein einer Bewegung vorzutäuschen versuchen, aufgrund der massiven Misserfolge und Demütigungen der letzten Jahre ausfallen mussten, blieb, um die verbliebene Truppe in Stimmung zu halten, anstatt der Massenmobilisierung nur die interne Formierung. Diese musste dann […]

eigene Aufrufe

27. Juli – Rechtsextreme Kundgebung der „Identitären“ verhindern!

Veröffentlicht am

Am Mittwoch den 27.07.2016 ruft die neofaschistische „Identitäre Bewegung“ zu einer Kundgebung „Gegen Terror der Identitären Bewegung“ (sic!) am Christian-Broda-Platz in Wien auf. Ihr Ziel ist es die aktuellen Anschläge und Attentate in Europa für ihre rechtextreme, rassistische Propaganda zu instrumentalisieren. Eines ist klar, um den Islam geht es hier gar nicht. Mal sprechen sie von „Islamisierung“, mal vom „großen Austausch“ – gemeint ist beide […]