Allgemein

FASCHIST*INNEN ABSCHIRMEN – Erfolgreiche Aktion gegen die „Identitäre Bewegung“ in Wien

Veröffentlicht am

Heute (18.04.2018) wurde der Infostand der neofaschistischen „Identitären“ in der Wiener Innenstadt mit erfolgreichem Protest begleitet. Antifaschist*innen schirmten die Neofaschist*innen wortwörtlich über mehrere Stunden lang von der Öffentlichkeit ab. Die Polizei entschied sich jedoch den Protest gewaltsam aufzulösen. Es kam zu mehreren kurzzeitigen Anhaltungen. Die erfolgreiche Protestform heute wurde zwar durch die unnötige und brutale Vorgehensweise der Polizei getrübt, dennoch gelang es den Antifaschist*innen den […]

Allgemein

Unregierbar werden! Antiautoritärer, antikapitalistischer Block gegen die schwarz-blaue Regierung

Veröffentlicht am

Aufruf zum linksradikalen Block auf der Großdemo gegen #schwarzblau Am Tag X hat sich gezeigt, dass die neue Regierung mit Protest zu rechnen hat. Es ist deutlich geworden, dass das rechtsextreme und autoritär-konservative Regierungsprojekt nicht ohne Widerspruch umgesetzt werden kann. Viele tausend Menschen gingen in den frühen Morgenstunden des 18. Dezember gegen die Angelobung der FPÖVP-Regierung auf die Straße, an der Großdemonstration am Samstag den […]

Artikel, Berichte, Redebeiträge & Texte

Geschichten aus dem Wienerwald – Nachbereitung der antifaschistischen Demonstration am 9. September 2017

Veröffentlicht am

Ob die „Identitären“ sich ihre Inspiration, einen Fackelmarsch veranstalten zu wollen, aus Charlottesville oder doch aus dem Zentraleuropa der 1930er holten, bleibt Spekulation. Da sie die großen Demonstrationen, die den Anschein einer Bewegung vorzutäuschen versuchen, aufgrund der massiven Misserfolge und Demütigungen der letzten Jahre ausfallen mussten, blieb, um die verbliebene Truppe in Stimmung zu halten, anstatt der Massenmobilisierung nur die interne Formierung. Diese musste dann […]

Allgemein

Nicht lange fackeln! – Naziaufmarsch am 9. September in Wien verhindern!

Veröffentlicht am

Danke an alle Antifaschist*innen die am 9. September ein starkes und gemeinsames Zeichen gegen den geplanten Fackelmarsch der neofaschistischen „Identitären“ gesetzt haben und erfolgreich die Route des Naziaufmarsches blockiert haben. Hier noch ein paar Impressionen: +++ WICHTIGES INFO-UPDATE ZU DEN PROTESTEN GEGEN DEN NAZIAUFMARSCH AM 9.9. IN WIEN +++ Liebe Antifaschist*innen, für die Proteste gegen den „Fackelmarsch“ der neofaschistischen „Identitären“ am 9. September am Wiener […]

eigene Aufrufe

Fight like a Grrrl* – United against sexism and fascism!

Veröffentlicht am

Am 11. Juni wollen Neofaschist*innen aus ganz Europa in Wien eine Demonstration abhalten. In ihren Augen steht Österreich auf einem Scheideweg: entweder arbeiten „Multikultis” und „Gutmenschen” weiter an der „Zersetzung des Volkskörpers” oder es kommt zu einer „patriotischen Revolution” nach dem Vorbild Ungarns. Neben dem Rechtsruck in verschieden europäischen Ländern wie Ungarn oder Polen fühlen sie sich auch durch das Wahlergebnis der österreichischen Bundespräsidentschaft in […]

Allgemein

Identisch bis in die innerste Zelle – Debattenbeitrag in Jungle World 51/2015

Veröffentlicht am

Die »Identitären« in Österreich bezeichnen sich zwar als »Neue Rechte«. Doch ihre Verbindungen zu rechtsextremen Kreisen sind offensichtlich. Eine Replik auf den Beitrag von Julian Bruns, Kathrin Glösel und Natascha Strobl (Jungle World 49/2015). Der oststeirische Ort Spielfeld an der österreichisch-slowenischen Grenze scheint der österreichischen Rechten zum Symbol des von ihnen behaupteten »Asylchaos« geworden zu sein. Fast im Wochentakt fanden dort in jüngster Zeit rassistische […]

Allgemein

Bericht zu den Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 6. Juni in Wien

Veröffentlicht am

Freitag Abend zog unsere Vorabenddemo ausdrucksstark durch den 17., 16. und 15. Bezirk, um zu dem Blockaden zu mobilisieren und ein eigenes Zeichen gegen reaktionäre Ideologien zu setzen: https://www.facebook.com/autonome.antifa.w/posts/1650630988505586 Samstag überschlugen sich dann die Ereignisse. Mehrere hundert Antifaschist_innen konnten den Aufmarsch der „Identitären“ durch kreative Aktionen erfolgreich zum Desaster machen: Nachdem es mehrere Blockaden entlang der Route in der Columbusgasse gab, die entweder von der […]