Allgemein

Naziaufmarsch der “Identitären” am 11. Juni verhindern!

Veröffentlicht am

Am 11. Juni wollen die neofaschistischen „Identitären“ erneut einen Aufmarsch in Wien abhalten. Zuerst wurde der 21. Mai als Datum angekündigt, nach dem Angriff auf das Theaterstück „Die Schutzbefohlenen“ im Wiener Audimax wurde der Aufmarsch um drei Wochen verschoben. Auch diesem Mal wird es wieder eine linksradikale antifaschistische Mobilisierung gegen den Naziaufmarsch geben. Ort und Zeit werden noch konkretisiert. Ein Aufruf sowie weitere Informationen werden […]

Allgemein

Mit dem Aufhören anfangen – Beitrag zu den Protesten gegen den Wiener Akademikerball 2016

Veröffentlicht am

Morgen findet der Wiener Akademikerball in der Hofburg statt. Uns erreichen diesbezüglich von verschiedenen Seiten Anfragen und Kritik: “Was macht ihr dieses Jahr?!”. Warum unsere Antwort darauf ist: “So einiges! Aber am 29. Jänner nichts Großes – und das aus guten Gründen!”, haben wir zuletzt im gut besuchten AntifaCafé diskutiert. Der Auflösungstext („Auf zu neuen Taten“) ist auf nowkr.at nachzulesen. Hier noch ein paar aktuelle […]

Allgemein

Grenzenlose Solidarität – Aktionstag gegen die Festung Europa!

Veröffentlicht am

Als Unterstützer_innen des europaweiten Aktionstages gegen die Festung Europa teilen wir gerne den Aufruf von http://actionday.noblogs.org: Am 6. Februar werden sich rechte Populist*innen, neofaschistische Bewegungen und Parteien an verschiedenen Orten Europas versammeln, um für ihre reaktionären Ideen von überlegenen “Völkern” und “Nationen” zu verbreiten. Wir werden dies nicht einfach hinnehmen! Wir rufen dazu auf, ihnen entschlossen entgegenzutreten und  politische Solidarität zu zeigen! An diesem Tag […]

Allgemein

Heraus zur antifaschistischen Aktion

Veröffentlicht am

Das Jahr 2016 fängt schon mal beschissen an: im Jänner und darüber hinaus sind schon jetzt mehrere Aufmärsche von Rassist_innen und Nazis gegen Geflüchtete angekündigt. Und es werden noch weitere Folgen. Was sich im Jahr 2015 begonnen hat abzuzeichnen setzt sich mit erhöhter Intensität fort, die gesellschaftliche Debatte um Flucht und Migration wird zunehmend von rechts dominiert. Die FPÖ kann sich mit ihrer rechtsextremen Politik […]

Allgemein

09.01. in Freilassing: Nazis den Tag versauen!

Veröffentlicht am

Gerne teilen wir diesen Aufruf der Genoss_innen vom Infoladen Salzburg: In den letzten Monaten wurde Freilassing bereits zwei Mal Schauplatz von rechten Demonstrationen. Am 17. Oktober 2015 mobilisierte die AfD bis zu 1000 Rechte. Neben den rechten Bürger_innen der AfD, waren auch Aktive der rechtsextremen Identitären Bewegung und des Dritten Wegs mit dabei. Die Identitären kamen am 12.12 zurück. An diesem Tag mobilisierte das Bündnis […]

Allgemein

Österreichische Zustände

Veröffentlicht am

Dieser Text wird in der kommenden Ausgabe der mole (…umsGanze! – Magazin) in gedruckter Form erscheinen. Über die aktuellen rassistischen Mobilisierungen in der Alpenrepublik, den ideologischen Charakter der FPÖ, sowie die Aufgaben und Perspektiven einer radikalen Linken   Als am Donnerstag, den 27. August 2015, dutzende Menschen tot in einem LKW auf der Ostautobahn im österreichischen Burgenland entdeckt wurden, war das Entsetzen groß. Mehr als […]

Allgemein

Antifaschistischer Protest in Wien 2015 – Gespräch in MALMOE 73

Veröffentlicht am

Artikel aus MALMOE 73 (http://www.malmoe.org/artikel/widersprechen/3088)   „Es wird zu wenig sein, nur ­Abwehrkämpfe zu führen“ Es ist ja nicht so, als hätte man als linke_r Aktivist_in ausgiebig Zeit zum Durchschnaufen. Doch gerade im Jahr 2015 stellten viele Ereignisse eine spezielle Herausforderung für die Linke im deutschsprachigen Raum dar. Die zugespitzte Krise der EU-Grenzregime und zunehmende Migrationsbewegungen, das Erstarken rechtsextremer Bewegungen mit Hunderten Anschlägen auf Asylunterkünfte, […]

Allgemein

Identisch bis in die innerste Zelle – Debattenbeitrag in Jungle World 51/2015

Veröffentlicht am

Die »Identitären« in Österreich bezeichnen sich zwar als »Neue Rechte«. Doch ihre Verbindungen zu rechtsextremen Kreisen sind offensichtlich. Eine Replik auf den Beitrag von Julian Bruns, Kathrin Glösel und Natascha Strobl (Jungle World 49/2015). Der oststeirische Ort Spielfeld an der österreichisch-slowenischen Grenze scheint der österreichischen Rechten zum Symbol des von ihnen behaupteten »Asylchaos« geworden zu sein. Fast im Wochentakt fanden dort in jüngster Zeit rassistische […]

Allgemein

Kein Spielfeld für Nazis! – Mobilisierung gegen Naziaufmarsch und Festung Europa am 15.11.15 in Spielfeld

Veröffentlicht am

Nähere Infos und Hintergrundrecherche unter: http://keinspielfeld.noblogs.org/ Aufruf Am 15. November planen die neofaschistischen „Identitären“ einen Aufmarsch in Spielfeld an der österreichisch-slowenischen Grenze. Dieser Aufmarsch reiht sich ein in eine Welle rassistischer Mobilmachungen: Schon am 26. Oktober, dem österreichischen Nationalfeiertag, gelang es einer Gruppe Rechtsextremer eine unangemeldete Versammlung gegen Flüchtende in Spielfeld abzuhalten. Am Samstag, den 31. Oktober schaffte es die rechtsextreme Kleinstpartei PDV im Zusammenspiel […]

Allgemein

(K)ein Spielfeld für Nazis – Bericht über den rassistischen Aufmarsch an slowenisch-österreichischer Grenze

Veröffentlicht am

Spielfeld ist der derzeitige Hotspot zur Ankunft von Refugees an der slowenisch-österreichischen Grenze. Täglich kommen dort tausende Geflüchtete an. Anfang dieser Woche sprach die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner davon, dort einen Grenzzaun errichten zu wollen. Die Situation für Geflüchtete ist katastrophal: Übernachtet wird im Freien, die Versorgung mit dem Nötigsten wie winterfester Kleidung und ausreichend Essen ist nicht gegeben. Um diese Situation nicht länger ertragen […]