Allgemein

„Wir sollten mal dringend miteinander reden“-Reader veröffentlicht!

Veröffentlicht am

Die Gruppe AuA! und die autonome antifa [w] veröffentlichten in diesen Tagen den „Wir sollten mal dringend miteinander reden…“– Nachbereitungs- und Diskussionsreader zu den bisherigen Mobilisierungen gegen den WKR-Ball. Der Reader bietet einerseits einen Rückblick auf die bisherigen antifaschistischen Aktivitäten, bilanziert zum anderen aber auch Versäumnisse und Fehler, die weit über die jährliche Antifaveranstaltung hinaus Schwächen und Fehlentwicklungen in der radikalen Linken Wiens offenbaren.

Allgemein

Solidarität ist eine Waffe

Veröffentlicht am

Stellungnahme der GNDP-Orga-Gruppe zur Repression auf der Good Night Daddy’s Pride-Demo Am Samstag, den 12. Juni, fand die Good Night Daddy’s Pride-Demo gegen reaktionäre Väterrechtler und Antifeminist_innen statt. Nachdem sich die angemeldete Demo aufgelöst hatte, entschieden sich einige Leute spontan dazu weiterzugehen. Wir wollen hier betonen, dass es völlig legal ist, an einer spontanen Kundgebung oder Demonstration teilzunehmen. Die Polizei ging sehr repressiv gegen vermutliche […]

Allgemein

Burschiaufmarsch wegbassen! Wer nicht feiert, hat verloren!

Veröffentlicht am

Hier findet ihr unseren Redebeitrag zu der diesjährigen Befreiungskundgebung: Wie jedes Jahr findet auch heuer das sogenannte „Totengedenken“ von deutschnationalen Burschenschaftern, FPÖler_innen und weiteren Neonazis in Wien statt. Organisiert und ausgerichtet wird die gruslige Veranstaltung vom Wiener Korporationsring (WKR). Zu den weiteren Aktivitäten des WKR, in dem mehr als zwanzig lokale Studentenverbindungen organisiert sind, die sich politisch in einem Spektrum zwischen „national-freiheitlich“, völkisch-deutschnational und offen […]

Allgemein

Gegen die Manifestation des Wahnsinns

Veröffentlicht am

Gegen Nazis, Braunau und österreichische Unzumutbarkeiten! Gedanken zur Demonstration am 17. April in Braunau. Am 17. April ruft das Bündnis „Braunau gegen Rechts“ zur Demonstration unter dem Motto „Soziale Gerechtigkeit statt rassistische Hetze“ auf. Jährlich findet in Braunau die traditionelle antifaschistische Demonstration rund um Hitlers Geburtstag statt, der am 20.April 1889 in Braunau geboren wurde, um die Stadt vor „rechtsextremen Umtrieben“ in Schutz zu nehmen. […]

Allgemein

Grundsatz-Thesen 1.0

Veröffentlicht am

Wir möchten folgende zehn Grundthesen* vorstellen, die als Basis unserer theoretischen wie auch praktischen Arbeit dienen. Natürlich sind alle herzlich eingeladen zu diskutieren/kritisieren oder zum Fragen stellen (am besten als Email an afa_wien@riseup.net). Als offene Antifa-Gruppe freuen wir uns natürlich auch über jede und jeden die bei uns aktiv werden will! Grundsätzliches 1.0. 1. Der globale Kapitalismus ist eine allen vernünftigen Zwecken spottende Veranstaltung. Er […]

Allgemein

Eine Absage an Staat und Nation

Veröffentlicht am

In diesen beiden Artikeln beschäftigen wir uns mit Staat und Nation. Stopp, weiter lesen! Das klingt zwar erst mal trocken und unverständlich, ist aber hochaktuell und nie langweilig. Und Anlässe, sich darüber mal zu verständigen, gibt es in diesem Jahr einige. Einerseits die Krise, die viele Fragen aufwirft: Wie kam es dazu? Wie funktioniert der Kapitalismus? Und was hat der Staat damit zu tun? Was […]

Allgemein

We don‘t need your education!

Veröffentlicht am

Parolen wie „Bildung darf keine Ware sein“ oder „Bildung ist Menschenrecht“ sind wieder in aller Munde. Ganz unabhängig von einem möglichen Erfolg der Demonstrationen stellt sich jedoch die Frage, ob die Forderung nach einer Entkoppelung von Bildung und ökonomischen Interessen langfristig erfolgreich sein kann.

Allgemein

Still not loving Austria – Antinationalfeiertag

Veröffentlicht am

Gegen Nationen und ihre Fans – Österreich abschalten!!! Jeden 26. Oktober feiert die österreichische Nation sich selbst: Höhepunkt dieser Selbstverherrlichung ist die jährlich stattfindende Parade des Bundesheeres am Heldenplatz. Neben Panzern und Maschinen-gewehren, Hüpfburgen und Eurofightern, stehen die grölenden Rot-Weiß-Rot-Fahnenschwenker_innen in Bierzeltatmosphäre und versaufen ihren alltäglichen Frust.