Allgemein

[NOWKR] Gegen Burschis, Österreich und ihre Fans! 1800 auf No-WKR Demo!

Veröffentlicht am

Als Teil des No-WKR Bündnisses wollen wir einen kleinen Rückblick (die ausführliche Nachbetrachtung folgt innerhalb der nächsten Tage) auf die erfolgreichen gestrigen Proteste der größten Demonstration gegen den WKR-Ball seit Beginn der Gegenaktionen (2008) bieten. Wie auch die Jahre zuvor konnte die Kriminalisierungsstrategie der Polizei auch dieses Jahr nichts an der Entschlossenheit gegen den WKR Ball auf die Straße zu gehen, ändern. Im Gegenteil: Gleich […]

Allgemein

Beim Gedenken wird nicht gedacht und jeder Nazi, der rennen muss, ist besser als hundert Kränze!

Veröffentlicht am

Dieser Beitrag wurde für die in Kürze erscheinende Broschüre “Zur Kritik… ” der Gruppe D-Day geschrieben. Hier nun die vorab Veröffentlichung. *** Vorwort Gerade in Anbetracht des gesellschaftlichen Diskurses, welcher sich um den WKR-Ball 2012, der am Jahrestag der Auschwitz-Befreiung stattfindet, und den österreichischen Umgang mit der nationalsozialistischen Geschichte drehen, möchten wir mit linken Allgemeinplätzen in Bezug auf Geschichts- und Gedenkpolitik aufräumen. Die Notwendigkeit, die […]

Allgemein

Stellungnahme: Austritt aus dem Bündnis „Offensive gegen Rechts“ (OgR)

Veröffentlicht am

Nach längerem Reflexionsprozess innerhalb unserer Gruppen haben wir, die autonomen antifa [w], uns schlussendlich dazu entschieden aus dem „Offensive gegen Rechts“-Bündnis, welches sich anlässlich der geplanten Proteste gegen den WKR-Ball 2012 gegründet hat, auszutreten. Wurde bereits im Frühjahr mehrmals berechtigte Kritik sowohl an der Einladungspolitik als auch an einzelnen Gruppen innerhalb des Bündnis geübt (siehe u.a. offene Brief), hat es das OgR-Bündnis kaum geschafft diese […]

Allgemein

Über die Themenverfehlung einer berechtigten Kritik

Veröffentlicht am

Der offene Brief der GRAS bringt die Kritik an den angeführten Gruppen (Ast, Linkswende) bezüglich ihrer mehr als zweifelhaften, strukturell antisemitischen oder offen antizionistischen/antisemitischen Positionen treffend auf den Punkt. Wir haben mehrmals das Schwarz/Weiß-Denken des anti-imperialistischen Weltbildes, welches die Welt in böse und gute Unterdrückte und böse und gute Unterdrücker einteilt und solchen antizionistischen/antisemitischen Begründungsmustern als Grundlage dient, kritisiert. Hier soll es aber nicht um […]

Allgemein

Unser Beitrag in der Mobilisierungszeitschrift gegen den Burschentag in Eisenach

Veröffentlicht am

Vienna calling Warum es die Deutsche Burschenschaft auch in Österreich gibt und der größte deutsche Burschenschafterball ausgerechnet in Wien stattfindet. Deutschtümelnde Großmachtsträumereien finden sich auch unter österreichischen Burschenschaftern. Eines der größten Events der burschenschaftlichen und rechten Szene findet jedes Jahr in Wien statt: Der Ball des Wiener Korporations-Rings (WKR). von: autonome antifa [w], Wien

Allgemein

Interview mit der „zufaellig generierten zeichenkette“

Veröffentlicht am

Die linksradikale Zeitung “zufaellig generierte zeichenkette” führte mit uns ein Interview. Hier in voller Länge nachzulesen. Um die autonome Antifa Wien ranken sich viele Gerüchte. Es seien Antideutsche, SpalterInnen, israelische NationalistInnen. Sie verbreiten “Angst und Schrecken” in der Szene wie bei manchen die “DefMa-Hools”. Was die “AFA” alles als Antisemitismus verstehen, und warum sie so manche Kritik am Kapitalismus als verkürzt “vernadern”, scheinen die meisten […]

Allgemein

Demo wurde untersagt! Antifaschistischer Protest lässt sich nicht verhindern!

Veröffentlicht am

Die antinationale Demo für die wir morgen um 17:00 Uhr zum Praterstern aufgerufen haben wurde heute polizeilich untersagt! WIR MOBILISIEREN DAHER NICHT WEITER ZUM PRATERSTERN! Für weitere Infos kommt morgen alle um 17 Uhr zum Infopoint am Uni Campus. >> Uni Campus, Hof 2, Spitalgasse 2-4, 1090 Wien Hier die Nummer des Infotelefons: 0043 (0) 680/33 55 988 Wir werden euch über alle aktuellen Informationen […]

Allgemein

Thesenpapier: Jedes Jahr dieselbe Scheiße!

Veröffentlicht am

Im folgenden möchten wir unser Thesenpapier zur diesjährigen antinationalen Mobilisierung zum WKR-Ball 2011 vorstellen. Aus dem Vorwort: Dem Ganzen voraus … Nur noch wenige Tage trennen uns von den diesjährigen antifaschistischen Protesten gegen den WKR-Ball 2011. Der passende Zeitpunkt, um unser Thesenpapier zur Diskussion zu stellen. Denn hitzige Diskussionen sind bereits über den Schwerpunkt der Mobilisierung entbrannt. Das Antinationale Bündnis [Wien], an dem wir uns […]

Allgemein

… NATIONALE.SCHULTERSCHLÜSSE.BRECHEN

Veröffentlicht am

Gegen den rechtsextremen Burschenschafterkommers und deutschnationale Landesfeierlichkeiten Am 10. Oktober 2010 jährt sich zum 90. mal die Kärntner Volksabstimmung über den Verbleib Südkärntens bei Deutsch-Österreich. Nach dem Plebiszit setzte sich die Kärntner Landesregierung das Ziel, die slowenische Volksgruppe vollständig zu assimilieren bzw. eliminieren. Den Höhepunkt erreichte dieses wahnhafte Projekt in der Deportation von 917 slowenischsprachigen Menschen in deutsche Arbeitslager während des Nationalsozialismus. Die hinter dem […]