Allgemein

Denn es muss …umsGanze! gehen

Das …umsGanze!-Bündnis hat sich gegründet, um linksradikale Kritik überregional wieder handlungsfähig zu machen. Anspruch war das Zusammenbringen von Theorie und Praxis mit einer antinationalen Kritik, der es nicht um die Skandalisierung der Skandale ging, sondern um den kapitalistischen Normalbetrieb. Aus mehreren Gründen haben wir uns dazu entschlossen, dem Bündnis beizutreten. Eine ausführliche Erklärung dazu folgt in den nächsten Wochen. Dabei geht es vor allem um die Schwerpunktsetzungen im Jahr 2011. Ist das Bündinis zwar nun “international”, beschränkt es sich vorerst noch immer auf den deutschsprachigen Raum – daran arbeiten wir.

Vorab eine Auswertung des Kongresses von TOP-Berlin:
Auswertung des 2. umsGanze!-Kongresses